Intro Intro     Wetter Wetter     Hilfe Hilfe     Impressum Impressum

Bayerischer Zimmerer - und Holzbaugewerbetag in Kulmbach Oktober 2001   

Der Bayerische Zimmerer - und Holzbaugewerbetag fand vom 12. bis 14. Oktober 2001 in Kulmbach in Oberfranken statt. Mehr als 300 Betriebe des Bayerischen Zimmerer- und Holzbaugewerbes nutzten den Verbandstag zum Informations- und Erfahrungsaustausch unter Kollegen sowie zur Information über die aktuellen politischen, juristischen und technischen Entwicklungen, die in zahlreichen Fachveranstaltungen geboten wurden.

Das neue gestaltete, fachbezogene Programm mit dem Schwerpunkt auf aktuelle Informationen fand bei den Teilnehmern ungeteilte positive Resonanz

Die Stadt Kulmbach bot den besten Rahmen zum Bayerischen Zimmerer - und Holzbaugewerbetag 2001. Die seit dem 11. Jahrhundert erstmals erwähnte Stadt bot bei strahlendem Wetter mit seiner Mischung aus historischen und modernen Bauwerken, den Museen, Baudenkmälern und Brauereien interessante Ziele für die freien Stunden.
Den Teilnehmern wurden interessante Informationen in allen aktuellen Bereichen des Zimmerer- und Holzbaugewerbes geboten. Neben der Mitgliederversammlung fanden folgende Fachtagungen statt:
  • Tipps zum Umgang mit Schuldnern - RA Elmar Esser, Berlin
  • Das Bayerische Zimmerer- und Holzbaugewerbe - eine Standortbestimmung - Präsident Georg König. Erlangen
  • Holz - Rohstoff ohne Herkunft? - Prof. Michael Suda, München
  • Praxisorientiertes Marketing - Dipl.-Betriebsw. Stefan Thessenvitz, München
  • Vorsicht vor Bauaufträgen von Architekten - RA Klaus Dönwald, Bad Grönenbach
  • Die Mappe Technik als Regelwerk bei Zimmererarbeiten - Dipl.-Ing. Dieter Kuhlenkamp, Bonn
  • Innovation im Holzbau - Neue Holz- und Holzwerkstoffe - Prof. Dr. Martin Illner, Aichach
  • Richtige Veträge im Holz(fertig)hausbau - RA Klaus Dörwald, Bad Grönenbach
  • Qualitätsstandards im Holzhausbau - Dipl.-Ing. Thorsten Kober, Berlin
  • Rationelle Befestigungsmittel für den Holzhausbau - Klaus-Dieter Reiss, Bad Oeynhausen
  • Eine neue Schornsteintechnik - Dipl.-Ing. Josef Weichselgartner, Neufarn
  • Die Fachregeln des Dachdeckerhandwerks und die Energieeinsparverordnung - Dipl.-Ing. Architekt Heinz Zanger, Bonn
  • Wichtige Streitfragen bei Gewährleistungsfragen - RA Klaus Dörwald, Bad Grönenbach
  • Solarsysteme für das geneigte Dach - Dipl.-Ing. Stefan Vötsch, Rangendingen
Das Team der Verbandsgeschäftsstelle München organisierte die Veranstaltungen, vom Check-In und Tagungsbüro bis zur Betreuung der Fachtagungen (v.l.n.r. Ines Haustein, Hans Schuster, Simone Mauer, Christiane Klempfner, Sabine Seil)
Das Rahmenprogramm in der Stadthalle Kulmbach verwöhnten sowohl mit kulinarischen als auch mit künstlerischen Highlights. Der Kulmbacher Abend am Freitag, der Galaabend am Samstag und der Stadtrundgang "Das historische Kulmbach" boten willkommene Abwechslungen von den Fachtagungen und Unterhalten für die Begleitpersonen.
Der Kulmbacher Abend bot neben der Gastronomie und der Unterhaltung durch den fingerfertigen Boco-Clown viel Raum für den Erfahrungsaustausch unter Kollegen.
Der Galaabend bot viel Abwechslung mit der Showband, dem Moderator und den special Events, der Körperkünsterlin und dem Zauberer.




zurück zurück  |   zurück zum Intro Intro  |   Seite drucken drucken   |   Seite empfehlen empfehlen  |    Zum Seitenanfang Seitenanfang   |    Sitemap Sitemap